Krabatmühle-Schwarzkollm e.V. / Krabatowy młyn Čorny Chołmc z.t.

Mit dem Ziel, die „Schwarze Mühle“ als einzigartiges Kulturangebot in der Lausitz erlebbar werden zu lassen, gründete sich am 8. März 2005 der Verein "Krabatmühle-Schwarzkollm e.V.". Orientiert am historischen Schauplatz wird seit dem im Koselbruch eine Erlebniswelt rund um die Figur „Krabat“, den „sorbischen Faust“ und guten Zauberer Realität.

Der Verein und die Gesellschaft unterstützen und gestalten aktiv die Entwicklung der zweisprachigen „KRABAT-Region” und die Entstehung der Tourismusregion Lausitzer Seenland. Um die vielen Interessen der Bürger von Schwarzkollm und der Region zu wahren, arbeitet der Verein eng mit den örtlichen Vereinen und der Stadt Hoyerswerda zusammen.

Mit Beginn des neuen Jahres 2017 wurde eine Gesellschaft "KRABAT-Mühle Schwarzkollm gGmbH" gegründet, die die Bewirtschaftung der KRABAT-Mühle Schwarzkollm übernimmt. 

Die Gesellschaft organisiert in Zusammenarbeit mit dem Verein Veranstaltungen, betreibt Öffentlichkeitsarbeit, betreut Besuchergruppen und gestaltet, unterhält und pflegt den entstehenden Erlebnishof KRABAT-Mühle Schwarzkollm.

Anschrift:

Krabatmühle‐Schwarzkollm e.V. / KRABAT-Mühle Schwarzkollm gGmbH
Koselbruch 22
02977 Hoyerswerda OT Schwarzkollm
Tel.: 035722‐951133
Fax: 035722‐951904
email: info@krabatmuehle.de

Geschäftsführer: Tobias Zschieschick

Entdecken Sie die KRABAT-Mühle. Lassen Sie sich verzaubern. Dajće so zakuzłać...!

KRABAT-Region

KRABAT-Festspiele

Seien Sie herzlich willkommen auf dem
Mühlenhof zu Schwarzkollm mit der
sagenumwobenen Schwarzen Mühle im
Koselbruch. Es erwartet Sie ein einzigartiges
Erlebnis mit dem Obrist Johann von
Schadowitz alias Krabat.
www.krabat-festspiele.de

KRABAT-Dorf Schwarzkollm

Der Ortsteil Schwarzkollm - sorbisch Čorny
Chołmc - liegt im östlichen Teil des Freistaates Sachsen in der Oberlausitz. Mit ihren über 600 Jahren ist Schwarzkollm eine der ältesten Ortschaften dieser Gegend.
www.schwarzkollm.de 

Partner/Sponsoren

prev next